Wintersaison 2015/16

Herren 30 Verbandsliga: TV Ankum - TC Dinklage

Dinklager Herrren 30 verpassen die Überraschung
 
Die Herren 30 des TC Dinklage haben den Aufstieg in die Landesliga verpasst. Gegen das Team vom TV Ankum verloren sie das entscheidende Spiel mit 1:5.
Robin Srur holte im Spitzeneinzel mit 6:3, 7:5 den einzigen Punkt. Frank Filpe unterlag knapp im Match Tie-Break mit 2:6, 6:4, 7:10. Andreas Brinkmann (6:7, 1:6) und Christian Grave (3:6, 4:6) verloren jeweils in zwei Sätzen. In den Doppeln unterlagen Frank und Andreas mit 1:6, 6:7 und Robin und Christian mit 6:7, 4:6.
 
Die Dinklager Herren 30 erkannten die starke Leistung der Ankumer an und gratulierten als erste zum Aufstieg.
Zeitgleich spielte das Team aus St. Hülfe-Heede in Papenburg lediglich 3:3. Somit ist den Dinklagern die Vizemeisterschaft nicht mehr zu nehmen.
 
Man war sich einig: Für die erste Verbandsliga-Saison ist auch das ein toller Erfolg!


Herren 30 Verbandsliga: TC Dinklage - TC BW Papenburg

Die Herren 30 des TC Dinklage haben das Heimspiel gegen den TC BW Papenburg mit 5:1 gewonnen. Trotz des verletzungsbedingten Fehlens Ihrer Nummer 2 Jan-Hendrik Grote holte die Mannschaft Ihren zweiten Sieg im dritten Spiel und führt nun mit fünf Punkten die Tabelle der Verbandsliga an.
Den Grundstein legten die Einzelerfolge von Robin Srur (1:6, 6:3, 10:7), Frank Filpe (6:4, 6:2) und Christian Grave (1:6, 7:6, 10:8). Einzig Andreas Brinkmann musste sich im Einzel knapp geschlagen geben (7:5, 1:6, 8:10). In den Doppeln holten dann Frank zusammen mit Andreas (3:6, 6:3, 10:3) und Robin mit Christian (6:1, 6:4) die Punkte vier und fünf.
Im letzten Spiel der Saison am kommenden Samstag gegen das hochfavorisierte Team vom TV Ankum geht es nun tatsächlich noch um den Aufstieg in die Landesliga. Damit hatte am Anfang der Saison, wo der Klassenerhalt als Ziel angestrebt wurde, niemand mit gerechnet.


Herren 30 Verbandsliga: TV Vechta gegen TC Dinklage

Die Herren 30 des TCD haben ihren ersten Sieg der Saison eingefahren. Gegen den TV Vechta gelang ein 5:1 Auswärtserfolg.
 
Etwas überraschend lag der TCD bereits nach den Einzeln mit 4:0 vorne. Robin Srur siegte im Spitzeneinzel gegen Bernd Goldenstein mit 6:0, 6:4, Jan-Hendrik Grote bezwang Jens Themann mit 6:0, 6:4, Frank Filpe erkämpfte sich gegen Jan Ellies ein 7:6, 6:3 und Andreas Brinkmann gewann gegen Marco Hellmann 6:4, 6:2.
 
Den fünften Punkt holte das Doppel Grote/Brinkmann mit einem 6:7, 6:3 und 10:4 Erfolg über das Duo Themann/Hellmann. Die Niederlage des ersten Doppels Srur/ Filpe (3:6, 1:6) konnte die Stimmung der Dinklager dann nicht mehr trüben.
 
Mit nunmehr 3 Punkten nach zwei Spielen liegen die TCD-Herren voll auf Kurs in Richtung Klassenerhalt.
Ein großer Dank geht abschließend an Horst für die tolle Bewirtung!


Herren 30 Verbandsliga: TC Dinklage gegen TC St. Hülfe Heede

Die Herren 30 des TC Dinklage sind mit einem 3:3 in die Verbandsliga Saison gestartet. Am Ende des Tages zeigten sich das Team einerseits zufrieden mit dem Punkt, andererseits trauerten sie auch dem verpassten Sieg ein wenig nach. Den dieser wäre möglich gewesen.
 
Kapitän Robin Srur startete mit einer 2:6, 0:6 Niederlage schlecht in die Saison und haderte mit seiner Leistung. Jan-Hendrik Grote zeigte Kampfgeist und siegte 1:6, 7:6, 10:4. Frank Filpe verlor nach gutem Spiel unglücklich mit 6:4, 5:7, 7:10. Den zweiten Einzelpunkt sicherte Andreas Brinkmann durch ein 6:2, 6:1.
 
Im ersten Doppel fand Robin zu alter Stärke zurück und führte das erste Doppel an der Seite von Jan-Hendrik zu einem ungefährdeten 6:2, 6:1 Erfolg. Das Remis war somit sicher.
Im zweiten Doppel ging es dann um den Sieg. In einem spannenden Krimi unterlagen Frank und Andreas denkbar knapp mit 7:6, 3:6, 8:10.
 
Am kommenden Spieltag steht nun das Derby gegen den TV Vechta an. Gegen die Kreisstädter will man weiter Punkte sammeln um möglichst früh den Klassenerhalt zu erreichen. Nach zwei Aufstiegen in Folge ist dies das erklärte Saisonziel von Kapitän Robin Srur.


Sommersaison 2015

Herren 30 Bezirksliga: SC Spelle/Venhaus II- TCDTCD macht Aufstieg perfekt

Mit einem überzeugenden 5:1 Erfolg beim SC Spelle/
Venhaus sichert sich der TCD die Meisterschaft in der Bezirksliga.
Der TCD reiste als Tabellenführer ins Emsland. Da Spelle mit nur einem Gegenpunkt zweiter in der Tabelle war, galt es mindestens ein Unentschieden zu holen.
Robin Srur legte mit einem schnellen Einzelsieg (6:2, 6:1) den Grundstein für den Erfolg. Jan-Hendrik Grote holte nach einem hart umkämpften zweiten Satz den zweiten Punkt (6:0, 7:5). Kurz darauf machte Andreas Brinkmann mit einem 6:1, 6:2 den ersehnten dritten Punkt.
Den Aufstieg konnte man den TCD Herren nun nicht mehr nehmen. Da störte es auch nicht, dass Christian Grave's Einzel nach drei spannenden Sätzen knapp verloren ging (2:6, 6:3, 3:6).
 
In den Doppeln siegten dann noch Robin und Jan-Hendrik klar (6:2, 6:3) und Andreas und Christian knapp (6:3, 2:6, 10:7), so dass es am Ende einen 5:1 Sieg zu feiern gab. Die Abschlusstabelle führt der TCD nun mit 12:0 Punkten souverän an.
 
Ein Dank gilt an das Team von Spelle/Venhaus. Sie zeigten sich als fairer Verlierer und gratulieren den TCD Herren mit einem ganz besonderen Meisterschaftspokal (siehe Foto).


Herren 40 Regionsliga - 05.07.2015TC Cloppenburg-Sternbusch - TC Dinklage II

Mit 8 Akteuren (+ Höppie, Markus und Ludger) wurde die Reise zum Endspiel nach Sternbusch angetreten.
Dieser Auftritt (in einheitlicher Kleidung) hatte bei den Gastgebern schon einmal richtig Eindruck gemacht.
Doch auch auf den Plätzen konnte der TCD wieder einmal überzeugen.

Ingo Scholz hatte im Spitzeneinzel mit seinem Gegner (LK17) kein Erbarmen. Mit 6:0 - 6:0 gab er kein Spiel ab.
Stephan Albers begann ebenso kompromißlos und sicherte dem TCD mit seinem 6:0 - 6:3 schon vorzeitig die
Meisterschaft. Der größte Druck war genommen und somit konnte die 2:6 - 4:6 Niederlage von Peter Buddelmeyer
gegen einen ausgezeichneten Gegner im 3. Einzel verkraftet werden. Plänky Gröne sorgte im Anschluss mit einem
hart-umkämpften 7:5 - 7:5 für die 3:1-Führung nach den Einzeln (What a match).

Als dann das Doppel Jens Bavendiek / Michael Wessels mit ihrem 6:3 - 7:5 den Tagessieg perfekt machten, kannte
die Freude keine Grenzen mehr. Da konnten auch Uli Seeger / Christoph Heseding nach Ihrer knappen 6:7 - 6:4 - 9:11 Niederlage schnell "getröstet" werden. Super Gastgeber und ein gemeinschaftlicher Besuch auf der Dinklager Kirmes gaben diesem Meisterschaftsgewinn einen würdigen Rahmen !

Die 2. Meisterschaft in Folge - unglaublich diese Truppe ! 


Herren 65 Verbandsliga TC Dinklage - Barrier TC vom 12.07.15  6 : 0

Durch einen glatten und ungefährdeten 6:0 Sieg gegen Barrier erreichten die Herren 65 den direkten Wiederaufstieg in die Landesliga.
Heinz Lampe, Jan Bernd Beimforde und Eckhardt Faust legten mit glatten 2 Satzerfolgen den Grundstein für den Sieg. Jürgen Bahlmann erkämpfte in einem 2,5 Stundenmatch den 4. Punkt und damit den Erfolg.

Heinz Lampe und Werner Rießelmann gewannen ihr Doppel. Das 2. Doppel ging kampflos an uns, da der Gegner nicht mehr antrat.

Es war eine schöne Aufstiegsfeier im Clubhaus. Mit neuem Schwung und "Nachwuchsspielern" in die neue Saison 2016.


Herren 30 Bezirksliga: TCD - Hunteburger SV vom 12.07.15

Die Herren 30 des TC Dinklage haben am vorletzten Spieltag ein 6:0 Heimsieg eingefahren. Nach 4 klaren Einzelsiegen ging lediglich im 2. Doppel ein Satz verloren.
 
Es spielten: Robin Srur, Jan-Hendrik Grote, Frank Filpe, Andreas Brinkmann
 
Das Team steht weiterhin mit nun 10:0 Punkten an der Spitze der Bezirksliga Tabelle. Am nächsten Samstag kommt es dann zum Aufstiegsspiel gegen den SC Spelle/Venhaus II, die mit 9:1 Punkten zweiter in der Tabelle sind.
 
Das Team braucht also mindestens ein 3:3 um das Ziel „Aufstieg“ zu erreichen.


Herren 50 Bezirksliga vom 05.07.15TC Dinklage - MTV Hohenkirchen

6:0 gegen Wangerland im letzten Spiel koennte reichen um nicht abzusteigen.

Leider mussten fast alle Spiele im Regen und 27Grad stattfinden.

Auf ein Neues im naechsten Jahr.


Herren 30 Bezirksliga: TC Dinklage - TC Hilter vom 05.07.15

Nach hartem Kampf bleibt der TC Dinklage in der Spur im Titelrennen. Am Ende hieß es gegen den TC Hilter 4:2. Ohne Ihren Kapitän Robin Srur taten sich die Herren 30 schwer. Zwar gelangen Jan-Hendrik Grote und Andreas Brinkmann schnelle Einzelsiege.
Bei Frank Filpe und Jens Kuper kam nach jeweils starkem ersten Satz mit dem einsetzenden Gewitter auch die Verunsicherung. Beide Matches gingen knapp im Match Tie-Break verloren.
 
Die TCD Herren steckten die Köpfe zusammen und überlegten die Doppeltaktik. Nach dem Durchspielen der verschiedenen Konstellationen und einem Anruf beim Capitano Robin einigte man sich auf ein 2 / 3 und 1 / 4. Und die Taktik ging auf:
 
Jan-Hendrik und Jens hatten in ihrem Doppel wenig Mühe, so dass schnell klar war: Doppel 1 entscheidet über Sieg oder Unentschieden. Frank und Andreas verloren Satz 1 recht unglücklich mit 4:6. Satz 2 ging dann mit 6:4 an das TCD Duo. Der dritte Match Tie-Break ging an diesem Tag nicht verloren: 10:3 für den TCD. Damit steht der TCD mit 8:0 Punkten weiter an der Spitze der Bezirksligatabelle.


Herren 65 Verbandsliga TV Syke - TC Dinklage am 16.06.2015  1 : 5

Gegen den TV Syke gab es für die Oldies den 1. Sieg, und zwar deutlich mit 5 : 1 .
Heinz Lampe, Jan Bernd Beimforde, Jürgen Bahlmann und Eckhard Faust gewannen ihre Einzel, so dass der Sieg schon klar war.
Heinz Lampe und Werner Rießelmann waren im 2. Doppel mit 6:1 und 6:0 deutlich überlegen. Beimforde/Bahlmann verloren ihr Doppel im Match-Tie-Break.
Bei einem Sieg im letzten Punktspiel gegen Barrien ist der Aufstieg noch möglich.
Die Syker waren Super-Gastgeber. Der Abend wollte kein Ende nehmen.


Herren 65 VerbandsligaTC BW Papenburg - TC Dinklage am 10.06.15  3 : 3

Die Herren 65 erreichten in Papenburg ihr 2. Unentschieden.
Nach den Einzel stand es durch Siege von Jan Bernd Beimforde und Dieter Lücke 2 : 2 . Jan Bernd Beimforde und Jürgen Bahlmann gewannen das 1. Doppel deutlich mit 6:1 und 6:0, während Eckhard Faust und Alfred Brockhaus
knapp mit 6:4 und 6:4 verloren.
 
So gab es ein gerechtes Unentschieden bei freundlichen Gastgebern.


Herren 30 Bezirksliga: TC Dinklage - VFL Lintorf vom 14.06.2015

Die Herren 30 haben erfolgreich die Tabellenführung verteidigt.
Gegen ein ersatzgeschwächtes Lintorfer Team gab es einen klaren Erfolg.
Besonders Robin Srur gelang ein eindrucksvoller Sieg,
der besonders "negative Auswirkungen" auf den Schläger des Gegners hatte (siehe Foto).
Am Ende hieß es zum dritten Mal in Folge 6:0 für den TCD.
Jetzt gilt es in den kommenden Punktspielen die Tabellenführung zu verteidigen.
Es spielten: Robin Srur, Jan-Hendrik Grote, Frank Filpe und Andreas Brinkmann.


Herren 30 Bezirksliga: SV Eintracht Emmeln - TC Dinklage vom 30.05.2015

Die Herren 30 des TC Dinklage haben Ihren guten Start bestätigt und die Tabellenführung in der Bezirksliga erobert. Beim TC Emmeln hieß es am Ende 6:0.
Trotz der schwierigen Bedingungen mit Regenpausen und starken Windböen gelang der Truppe um Kapitän Robin Srur ein klarer Sieg ohne einen einzigen Satzverlust.
 
Ein ausdrücklicher Dank geht an das Team aus Emmeln für die nette Gastfreundschaft!
Es spielten Robin Srur, Jan-Hendrik Grote, Frank Filpe und Andreas Brinkmann.


Herren 50 Bezirksliga - 31.05.2015 TC Ems/ Leer - TC Dinklage 3 : 3

Sonntag gegen Leer an der Ems konnten wir den ersten Punkt gewinnen -vielleicht ein ganz wichtiger gegen den Abstieg.
Mit unserer Nr 1 leider beruflich verhindert- wäre ein Sieg möglich gewesen.

Gut das wir trotz wiedriger Wetterbedingungen alle Spiele beenden konnten.
Sehr sportlich faire Gegner aus Ostfriesland und eine gute Bewirtung.
-DANKE-


Herren 65 Verbandsliga Gr.649 - 13.05.2015 TC Dinklage - SF Lechtingen  3 : 3

Im ersten Punktspiel erreichten die Herren 65 ein gerechtes Unentschieden. Die neue Nummer 1 Heinz Lampe war seinem Gegner mit 6:1 und 6:0 hoch überlegen. Jan Bernd Beimforde holte den 2. Einzelpunkt mit 10:4 im Match-Tie-Break. Jürgen Bahlmann und Eckard Faust verloren ihre Einzel knapp, Jürgen im Match-Tie-Break.
 
Das Doppel Bahlmann/ Beimforde gewann im 1. Doppel nach hartem Kampf im 3. Satz (Tie-Break), das 2. Doppel Faust/ Lücke verlor in 2 Sätzen.
 
Es war ein guter Start in die neue Saison. Zum Klassenerhalt ist noch ein Sieg notwendig.


Herren 50 Bezirksliga - 10.05.2015                                                                    TC Dinklage - SuS Rhede (Ems) e.V. 1 : 5

Leider schon die zweite Niederlage. Jetzt geht es nur noch um den Klassenerhalt.


Herren 40 II Regionsliga - 09.05.2015 TV Langförden - TC Dinklage II

21.00 Uhr in Langförden - das Doppel Mike Kaiser / Plänky Gröne entscheiden einen absoluten Tennis-Krimi mit 4:6 / 6:3 und 7:6 für den TCD und machen so das 4:2 nach insgesamt 6 Stunden Matchplay (incl. kleiner Regenpausen) perfekt.

Nach den Einzeln sah alles nach einer Punkteteilung aus. Doch Mike Kaiser mit seiner super Fitness (6:4 / 6:4) und Lurchi Bavendiek mit starkem Nervenkostüm (7:6 / 6:1) zeigten in den Top-gesetzten Partien Ihr ganzes Potential. Allo Herzog hatte mit seinem Gegner kein glückliches Los gezogen und mußte sein Spiel 4:6 / 1:6 abgeben. Ein Auf und Ab der Gefühle durchlebte Christoph Heseding in seinem Einzel. Nach toller Moral wieder im Spiel zurück unterlag er am Ende doch seinem Kontrahenten mit 2:6 / 7:5 / 4:6.
Nach dem Motto "Alles auf eine Karte" entschied man sich mit zwei ausgeglichenen Doppel noch den Sieg zu schaffen.
Langförden brachte mit ihrer Nr.1 und 3 zwei neue Kräfte. Doch Luchi und Uli Seeger mit 6:1 / 6:2 in einem nahezu fehlerfreiem Spiel ließen diesen Jungs keine Chance. Und so konnte im 2. Spiel der 2. Saisonerfolg eingefahren werden.

Gemeinsam mit tollen Gastgebern aus Langförden wurde dieses "Tennisfest" ausgiebig mit Pils, Schnaps und Gesang gefeiert.


Herren 30 Bezirksliga - 03.05.2015 TG Dalum - TC Dinklage

Die Herren 30 sind erfolgreich in Punktspielsaison gestartet. Beim Auswärtsspiel in Dalum gelang ein ungefährdeter 6:0 Erfolg. Einzig Robin musste nach verlorenem ersten Satz über die volle Distanz. Die anderen Spiele endeten mit glatten Zwei-Satz-Erfolgen für den TCD.
 
Es spielten: Robin Srur, Jan-Hendrik Grote, Frank Filpe, Andreas Brinkmann


Herren 40 Regionsliga - 03.05.2015 TC Dinklage II - Rasteder TC e.V. III

Im ersten Spiel nach dem letztjährigen Aufstieg traf man auf sehr starke Gäste aus Rastede.
Doch auch wenn alle Gegner über einen jeweils besseren LK verfügten, konnten die ersten 3 Einzel gewonnen werden.
Ingo Scholz (6:2 / 6:4), Stephan Albers (6:1 / 6:1) und Thomas "Höppie" Höpken (6:3 / 7:6) brachten das Team schnell in Führung.
Lediglich Ludger Taphorn mußte sein Einzel gegen einen bärenstarken Gegner mit 3:6 / 2:6 abgeben.
Mit der 3:1 - Führung sah also alles nach einem ungefährdeten Sieg für den TCD aus.
Doch die Doppel zeigten nochmals, über welche Qualitäten die Gäste verfügten.
Allo Herzog und Markus Garvels verloren ihr Spiel nach ausgeglichenem Verlauf mit 3:6 / 4:6.
Dann sah sich das Duo Scholz / Albers im ersten Satz beim Stand von 0:4 auch auf der Verliererstraße.
Doch konnte der 1. Durchgang nach intensivem und sehenswerten Kampf noch mit 7:6 gewonnen werden.
Diesen Schwung nahmen sie mit in Satz 2, so daß dieser mit 6:3 gewonnen wurde und der Heimsieg mit 4:2 perfekt war.

Ein Dank noch an faire und nette Gäste aus Rastede und an Höppie für den exzellenten Spargeltopf !


Herren 50 Bezirksliga - 03.05.2015SV Sparta Werlte - TC Dinklage 4 : 2


Sommersaison 2014

Meisterschaft U50 mit 12:0 Punkten

Im letzten Punktspiel gegen Struecklingen mit 4:2 gewonnen, damit ist die
Meisterschaft 2014 und der Aufstieg in die Bezirksliga gesichert.
Insgesamt 8 Spieler in der Saison eingesetzt, nur durch jeden einzelnen Sieg der Mannschaft
war dieser Erfolg möglich.

Alle dürfen gespannt auf eine neue Saison sein.
Allen Vereinsmitgliedern weiter viel Spass am Tennis und bei der Nachbesprechung.


Herren 40 Sager TV - TC Dinklage II vom 21.06.2014

Vor dem Spiel war klar, ein Sieg würde die Meisterschaft für uns bringen ! Und mit dieser Motivation im Rücken
gewannen Lurchi Bavendiek (6:0 - 6:0), Stepan Albers (6:0 - 6:1) und Höppie Höpken (6:3 - 6:1) Ihre Einzel glatt in
2 Sätzen. Nur Michael Wessels mußte in den Matchtiebreak und verlor am Ende unglücklich mit 6:4 - 0:6 - 8:10.
Den Punkt zur Meisterschaft holten Bavendiek / Albers mit 6:1 / 6:1. Da spielte die Niederlage des 2. Doppels durch
Taphorn / Wessels (3:6 / 2:6) keine Rolle mehr.
Erwähnt werden sollte die herzliche Gastfreundschaft der Sager Jungs, die mit uns den Gewinn der Meisterschaft
feierten und griechische Köstlichkeiten mit edlen deutschen Getränken servierten. Ein unvergeßlicher Tag !


Herren 40 TC Dinklage II - BV Kneheim vom 15.06.2014

Gegen die Gäste aus Kneheim konnte bereits nach den Einzeln eine 4:0-Führung erspielt werden.
Stephan Albers (6:0 - 6:1), Uli Seeger (6:2 - 6:2) und Christoph Heseding (6:0 - 6:1) siegten souverän. Einzig Mike Kaiser benötigte bei strahlendem Sonnenschein und einem Kater im Gepäck 3 Sätze (3:6 - 6:2 - 6:4).
Uli Seeger und Ludger Taphorn wußten auch im Doppel zu glänzen (3:6 - 6:1 - 6:1). Stephan Albers und Michael Wessels wollten die Gäste jedoch nicht ohne einen Punkt nach Hause fahren lassen und gaben ihr Doppel mit 5:7 (nach 4:0 - 40:15 Führung) und 4:6 ab.
 
Nun fehlt nur noch ein Sieg zur Meisterschaft. Der wird hoffentlich in Sage geholt !


Herren 30 Bezirksklasse - TCD gegen TV Quakenbrück

Herren 30 weiter in der Spur Richtung Aufstieg
 
Den Herren 30 des TC Dinklage gelang ein ungefährdetes 6:0 gegen die Artländer.
In den Einzeln gelangen Robin Srur, Jan-Hendrik Grote, Andreas Brinkmann und Frank Filpe klare Zwei-Satz-Siege, ebenso im ersten Doppel. Einzig Frank und Andreas hatten im zweiten Doppel den einzigen Satzverlust des Tages zu verzeichnen.
Mit nun 10:0 Punkten grüßen die TCD-Herren weiter von der Tabellenspitze.


Herren 30 Bezirksklasse TCD - TSV Drebber

Jens Kuper mit starkem Comeback
 
Trotz des Ausfalls ihres Kapitäns Robin Srur gelang den Dinklagern ein ungefährdeter 6:0 Erfolg. Jan-Hendrik Grote (6:0, 6:2), Andreas Brinkmann (6:0, 3:0 - Aufgabe Gegner) und Frank Filpe (7:6, 6:2) gelangen ungefährdete Siege. Im 4. Einzel feierte nach zweijähriger Tennispause Jens Kuper ein gelungenes Comeback. Der 1. Satz diente dazu sich erst einmal wieder mit Ball, Schläger und Platz zurechtzufinden und ging daher mit 4:6 verloren. Doch dann kam die Stärke vergangener Tage zurück und die Sätze 2 und 3 gingen mit 6:2, 6:1 deutlich an Jens.
Im Doppel siegten dann Jan-Hendrik und Frank klar mit 6:3, 6:2 und Andreas und Jens mühevoll mit 3:6, 6.3, 6:4.
Mit 8:0 Punkten führt der TCD weiter die Tabellenspitze der Bezirksklasse an.


Herren 40 TC Dinklage II - Ahlhorner SV vom 18.05.2014

Auch das 2. Spiel auf dem Weg zur angestrebten Meisterschaft konnte gewonnen werden.  Unsere Top-gesetzten Spieler Ingo Scholz (6:0 - 6:0) , Mike Kaiser (6:0 - 6:0) und Lurchi Bavendiek (6:0 - 6:1) zeigten Ihren Gegnern bei strahlendem Sonnenschein schnell die Grenzen auf.
Lediglich Uli Seeger mußte sich nach tollem Kampf gegen einen gleichwertigen Gegner nach 3 Sätzen mit 6:3 - 5:7 - 3:6 geschlagen geben.
Den wichtigen 4. Punkt sicherten Ingo + Mike mit einem humorlosen 6:1 - 6:0.
Der 5. Punkt war uns leider nicht vergönnt. Christoph Heseding + Markus Garvels hatten trotz Aufholjagd im 3. Satz das Glück nicht auf ihrer Seite. Sie unterlagen mit 6:1 - 2:6 - 5:7.

Als einzige Mannschft ohne Punktverlust geht es nun am 14.06. in Dinklage gegen Kneheim weiter !


Herren U 50 vom 25.05.2014

Ohne Nr. 1+2 gegen Wardenburg angetreten - trotzdem gewonnen.Mit 6:0 Punkten sind wir Tabellenführer und gehen in die kl. Sommerpause.
Bis auf SV Struecklingen haben jetzt schon alle Manschaften 3-4 Minuspunkte.
Es wird wohl am letzten Spieltag am 20.7. gegen Struecklingen um die Meisterschaft gehen.


Herren 30 Bezirksklasse: TCD - TV Ankum III Herren 30 verteidigt Tabellenspitze

Mit einem ungefährdeten 6:0 Erfolg beim TV Ankum verteidigten die Herren 30 des TCD die Spitzenposition in der Bezirksklasse. Lediglich Frank Filpe und und das 1. Doppel um Robin Srur und Andreas Brinkmann gaben einen Satz ab. In den übrigen Spielen gab es ungefährdete Zwei-Satz Erfolge.

Es spielten: Robin Srur, Jan-Hendrik Grote, Andreas Brinkmann und Frank Filpe


Herren U 50 vom 18.05.2014

Eindeutiger Sieg in Oldenburg Süd.
5:1 Dem Traumwetter entsprechend unser klarer Sieg, obwohl es in den einzelnen Begegnungen lange Spiele gab.
Wenn wir am Sonntag 25. Mai um 13:00 in Dinklage gegen Wardenburg wenigsten ein unendschieden erzwingen,
bleiben wir auch in der kleinen Sommerpause auf Platz 1.


Herren 30 Bezirksklasse - TC Dinklage gegen VFL Löningen vom 18. Mai 2014

Zweiter Sieg im zweiten Spiel - Herren 30 weiter erfolgreich!

Die Herren 30 des TCD gewannen ihr zweites Spiel gegen den VFL Löningen mit 4:2 und führen nun die Tabelle der Bezirksklasse mit 4:0 Punkten an. Souveränen Einzelsiegen von Robin Srur (6:3, 6.3), Jan-Hendrik Grote (6:1, 6:2) und Frank Filpe (6:0, 6.1) stand lediglich die Niederlage von Andreas Brinkmann (2:6, 2:6) gegenüber. Gegen den stark aufspielenden Löninger Mannschaftsführer war der vierte Punkt für ihn nicht zu holen.
Dieser gelang allerdings dann im Doppel: Robin und Andreas siegten im 1. Doppel klar mit 6:2, 6:1. Das nun bedeutungslose 2. Doppel verloren Jan-Hendrik und Frank mit 2:6, 4:6.
Jetzt gilt es in den anstehenden Partien die Form zu bestätigen und die Tabellenspitze zu verteidigen.


Herren 40 II  - St. Hülfe-Heede vom 04.05.2014

Mit der Höchststrafe wurde die Mannschaft von St. Hülfe-Heede zurück in den Nachbarkreis verabschiedet.
Ingo Scholz und Mike Kaiser gewannen ihre Einzel jeweils mit 6:0 / 6:0 ohne Spielverlust. Auch Frank Gröne
(6:1 / 6:3) sowie Markus Garvels (6:0 / 6:1) konnten überzeugen und sicherten die frühe Entscheidung.
Im 1. Doppel wurden dann Allo Herzog und Uli Seeger eingesetzt. Sie passten sich der tollen Tagesform
des Teams an und gewannen mit 6:1 / 6:1. Das 2. Doppel gewannen Gröne / Garvels mit 6:1 / 6:4.
Ein Dank sei noch Höppie gesagt, der zum Abschluß für alle einen leckeren Spargeltopf und Gerstensaft servierte !


Herren U 50 vom 04.05.2014

Sieg in Diepholz durch eindeutige Überlegenheit von Heinz Lampe, Helmut Toebben und Wilfried Westendorf. Ulrich Peuker verlor sein Siel gegen den 11 Jahre jüngeren Gegner im Matchtiebreak 11:13, auch deshalb darf er am nächsten Sonntag in Dinklage gegen Wardenburg pausieren.


Herren 40 I vom 04.05.2014

Erster Punktspiel Tag war nicht sehr erfolgreich.
1:5 gegen Bad Rothenfelde.
Nur Kolle konnte sich im Einzel durchsetzen, Jens Meier hatte Knieprobleme, sonst hätte er eine Chance gehabt.
Beim nächsten Mal geht es gegen Ol mit hoffentlich mehr Erfolg.


Herren 65

Mit einer klaren Niederlage starteten die Herren 65 in die Landesliga-Saison.
Der TuS Weener gewann in Dinklage mit 5:1 Punkten. Der Titelfavorit (Vorjahr in der Oberliga der Herren 60 ) lag nach den Einzeln
durch 4 eindeutige Siege schon mit 4:0 in Front.
Nur das 2. Doppel Beimforde/Lücke konnte mit einem Sieg das Ergebnis etwas erträglicher gestalten.
 
Die Oldies gehen davon aus,dass es in den nächsten Spielen besser klappt.


Bezirksklasse Herren 30: TCD zu Gast beim TV Merzen am 04.05.14

Einen ungefährdeten Auftaktsieg in der Bezirksklasse fuhren die Herren 30 des TCD ein. Die neu formierte Mannschaft um Kapitän Robin Srur gewann 6:0 und blieb dabei sogar ohne Satzverlust.
So darf es weitergehen!!
Es spielten: Robin Srur, Jan-Hendrik Grote, Andreas Brinkmann und Frank Filpe


Winter 2013/2014 - Verbandsklasse

1. Herren kämpft sich zum Klassenerhalt

Die 1. Herren des TCD hat sich mit einem fulminanten Schlussspurt noch den Klassenerhalt gesichert.
Nachdem die Mannschaft für den Winter auf Ihre einstige Nummer 2 Jan Hendrik Grote verzichten musste, ging die Mannschaft mit etwas gedämpften Erwartungen in die Saison. Neu ins Team gestoßen ist für ihn Nachwuchstalent Steffen Vodde.
Der Start in die Saison geriet denkbar schlecht. Mit 1:5 unterlag man zu Hause dem Team aus Bissendorf. Man war sich einig - mit der Leistung wird es nicht reichen.
Doch es ging aufwärts. Am 2. Spieltag erkämpfte das Team ein 3:3. Der Gegner aus Nordhorn setzte hierbei einen Regionalliga Spieler (LK2) ein. Dieser ließ Robin an Position Eins keine Chance. Zwei weitere Einzel gingen verloren, so dass nach dem Sieg durch Andreas ein 1:3 zu Buche stand. An einen positiven Ausgang war kaum noch zu glauben. Aber dann erkämpften sich die TCD Herren mit zwei starken Doppeln noch den Ausgleich! Besonders Steffen erwischte im zweiten Doppel einen wirklichen „Sahne-Tag“. An einem späteren Spieltag (dann ohne den Regionalliga Spieler) wäre hier sogar der Sieg drin gewesen.
Weiter ging es dann mit einem weiteren Unentschieden gegen Osnabrück. Diesen Punkt machten Robin und Pelle an diesem Tag im Alleingang perfekt. Nach zwei Einzelsiegen gelang ihnen auch der dritte Punkt im gemeinsamen Doppel.
Der vierte Spieltag wurde zum Reinfall. Stark dezimiert durch zwei krankheitsbedingte Ausfälle kam der TCD gegen eine stark aufspielende Mannschaft vom OTHC nicht über 1:5 hinaus.
Ein Blick auf die Tabelle verhieß nichts gutes. Jetzt galt es in den letzten beiden Spielen nochmal alles in die Waagschale zu werfen.
Und das gelang!! Gegen Galgenmoor holte das Team mit einer starken Teamleistung den ersten Saisonsieg. Robin ließ im Spitzeneinzel nichts anbrennen und gewann glatt in zwei Sätzen. Andreas und Pelle erkämpften sich jeweils den Sieg über 3 Sätze im Champions-Tie-Break. Mit 10:8 (Andreas) und 10:7 (Pelle) stand der Erfolg aus Messers-Schneide. Den entscheidenden 4. Punkt sicherten dann die eingespielten Robin und Pelle im Doppel.
Am letzten Spieltag ging es dann um alles - gegen Jahn Brinkum musste unbedingt ein Sieg her. Die Mannschaft wusste mit dem Druck umzugehen, denn Robin, Andreas und Pelle gelangen ungefährdete Einzelsiege. Im Doppel konnte man sich mal wieder auf die Stärke von Pelle und Robin verlassen. Das Duo gewann in der Saison jedes ihrer Doppel, so dass am Ende ein 4:2 auf dem Tableau stand.
Mit 6:6 Punkten wurde der TCD in der Abschlusstabelle Fünfter und schaffte den somit nicht mehr für möglich gehaltenen Klassenerhalt.
Es spielten für den TCD: Robin Srur, Andreas Brinkmann, Pelle Pellenwessel, Steffen Vodde, Philipp Krapp und „Dr. Sommer“.


Sonntag, 01.09.2013: Herren Verbandsklasse -TC Dinklage I gegen Blau Weiß Lingen

Die Herren des TCD sammeln weiter fleißig Punkte. Gegen das Team von BW Lingen gelang ihnen ein 4:2 Heimsieg.

Während das Spitzeneinzel von Robin Srur trotz starker Leistung knapp verloren ging (4:6, 6:7), waren an den Position zwei bis vier Jan Hendrik Grote (7:6, 6:3), Andreas Brinkmann (6:1, 6:2) und Pelle Pellenwessel (6:3, 6:2) erfolgreich.

Im Doppel sorgten dann Robin und Andreas für den entscheidenden vierten Punkt.

Der TCD steht nun mit 7:3 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz.

Am kommenden Sonntag steht nun zum Saisonabschluß das Nachholspiel gegen den Osnabrücker THC an. Bei einem Sieg wäre im Falle eines Schwächeln der Konkurrenz aus Bad Essen sogar noch der Aufstieg in die Verbandsliga möglich.


Herren 40 - 01.09.2013 - TC Bersenbrück - TC Dinklage II

Das letzte Spiel der Saison führte die 2. Herren 40 nach Bersenbrück. Ziel war mit einem Untentschieden die Meisterschaft als 2. abzuschließen. So machten sich 6 gut gelaunte Jungs hoffnungsvoll auf den Weg ins Artland.

Nach einem reichhaltigen Frühstück sorgten Ingo Scholz und Michael Wessels jeweils mit einem 6:3 / 6:2 für eine beruhigende Führung. Christoph Heseding unterlag leider seinem erfahrenen Gegner mit 3:6 / 3:6, doch durch den Sieg von Peter Buddelmeyer konnten die Doppelpaarungen ohne Druck gespielt werden.

Doch diese Leichtigkeit war im Doppel von Höppie und Michael Wessels zu keiner Zeit spürbar. Sie verloren ihre Partie auch in der Höhe verdient mit 3:6 / 2:6.

Mit einem Unentschieden wollten Allo Herzog und Christoph Heseding aber nicht die Heimreise antreten. Nach einem intensiv geführten Spiel brachten sie letztendlich doch den Gesamtsieg, denn sie gewannen ihr Doppel mit 6:2 / 6:7 / 7:5 !

Fazit: 11 Freunde habe die Premierensaison mit einem tollen 2. Platz beendet.


Sonntag, 25. August: Herren 40 II gegen Sager TV

Am 25. 08. wurde der Sager TV mit einem klaren 5:1 zurück in Richtung Oldenburg geschickt.
Stephan Albers (6:1 / 6:0) zeigte im top-gesetzten Spiel dem bis dahin ungeschlagenen Gegner die Grenzen auf. Höppi gewann nach über 2 Stunden sein Spiel eindrucksvoll mit 7:6 / 6:3.
In seinem 1. Punktspiel überhaupt hatte Plänky alle Trümpfe in der Hand, verlor jedoch unglücklich
mit 4:6 / 6:7 gegen einen erfahrenen Gegner. Michel steuerte den 3. Punkt mit 6:1 / 6:3 bei.
Zum Abschluss wurden auch noch beide Doppel gewonnen. Albers / Scholz gewannen in 2 Sätzen
mit 6:1 / 6:2 deutlich und Seeger / Wessels fanden nach anfänglichen Schwierigkeiten ins Spiel und vermieden mit 7:5/ 6:2 ebenfalls einen Satzverlust.

Das tolle Ergebis wurde im Anschluß u.a. mit Leckereien aus Höppies Sterneküche standesgemäß gefeiert.


onntag, 25. August: Herren Verbandsklasse, SV Viktoria Gesmold gegen TC Dinklage I

Nachdem das Punktspiel gegen den Osnabrücker THC aufgrund des schlechten Wetters ausfallen musste, stand am vergangen Sonntag für die 1. Herrenmannschaft das erste Spiel nach der Sommerpause auf dem Programm.

Der Terminplan sah ein Auswärtsspiel beim SV Viktoria Gesmold vor. Aufgrund einer kurzfristigen Magenverstimmung der Nummer 2, Jan-Hendrik Grote, trat der TCD die Auswärtsfahrt leider nur zu dritt an. Somit war also noch kein Ballwechsel gespielt und es stand bereits 0:2.

Dieses schlechte Vorzeichen konnte dann aber in der ersten Einzelrunde durch Andreas Brinkmann und Pelle Pellenwessel ausgeglichen werden. Andreas gewann in einem vom Spielverlauf sehr kuriosen Match mit 6:0, 1:6, 6:0. Pelle kämpfte sich hingegen durch zwei sehr knappe Sätze und siegte 7:6, 6:3. Im Anschluss unterlag Robin Srur in einem sehr engen Spitzeneinzel etwas unglücklich mit 5:7, 6:7 gegen den ehemaligen Vechtaer Marius Höffmann.

Um nun noch einen Punkt mit nach Dinklage zu bringen, musste also das einzige Doppel gewonnen werden. Und hier zeigten das eingespielte Duo Robin und Pelle starke Nerven und siegten verdient mit 6:4, 7:6. Am Ende hieß es somit 3:3.

Mit nun 5:3 Punkten kann das Team entspannt die restlichen zwei Spiele angehen.


Sonntag, 16. Juni: Herren Verbandsklasse, Haselünne gegen TC Dinklage I

Nach der bitteren Auftaktniederlage mit 2:4 beim TUS Nahne und dem anschließenden 5:1 Sieg gegen Bad Essen folgte nun der zweite Sieg in Folge.
Beim Auswärtsspiel in Haselünne siegte die 1. Herrenmannschaft des TCD mit 4:2.
 
Nach den Einzelsiegen von Jan-Hendrik Grote (7:5, 6:1), Andreas Brinkmann (7:5, 6:2) und Pelle Pellenwessel (7:6, 1:6, 6:1) lagen die TCD Herren nach den Einzeln mit 3:1 in Front.
Einzig Kapitän Robin Srur hatte im Spitzeneinzel das Nachsehen (1:6, 2:6).Im Doppel spielte Robin an der Seite von Pelle dann aber groß auf und so sicherten die beiden den Sieg durch ein 6:4, 6:3 im zweiten Doppel. Das bedeutungslose erste Doppel von Jan und Andreas ging verloren (5:7, 1:6).
Nach nunmehr 2 Siegen aus 3 Spielen gehen die Herren jetzt mit entspanntem Blick auf die Tabelle in die Sommerpause.


Sonntag 16. Juni  Herren 40 II - SV Eintracht Emmeln II

In einem spielerisch ausgeglichenen Duell konnten leider in den Einzeln nicht die erhofften Ergebnisse eingefahren werden.

Ingo Scholz setzte sich im top-gesetzten Duell mit einem Kraftakt mit 6:3 7:5 durch. Uli Seeger mußte leicht angeschlagen sein Einzel trotz guter Leistung mit 1:6 1:6 abgeben. Jeweils nach 3 Sätzen verloren Markus Garvels 3:6 6:2 3:6 und Ludger Taphorn 6:1 1:6 2:6 nach tollem Kampf ihre Spiele.

Die Hoffnung auf eine Punkteteilung keimte nach dem Erfolg von Christoph Heseding / Markus Garvels durch ein 6:2 7:6 im Doppel noch einmal auf. Doch leider wurden Ingo Scholz / Peter Buddelmeyer in einem sehenswerten Doppel am Ende mit 7:5 4:6 1:6 die Grenzen aufgezeigt.

 

Fazit: Toll gekämpft doch leider ein verdientes Unentschieden verpasst.


Sonntag, 09. Juni: Herren 65 Landesliga Jade TG Wilhelmshaven gegen TC Dinklage  5 : 1

Die Herren 65 verloren ihr Punktspiel bei Jade TG Wilhelmshaven klar mit 5 : 1.

Die Wilhelmshavener waren eindeutig die besssere Mannschaft.
Jürgen Bahlmann, Eckhardt Faust und Dieter Lücke hatten in ihren Einzeln
keine Chance. Nur Jan Bernd Beimforde gewann sein Einzel in Match Tie Break.
Beide Doppel gingen verloren, wobei Bahlmann/Beimforde die Chance hatten,
das Ergebnis etwas freundlicher zu gestalten. Sie verloren im 3. Satz im Match Tie Break.


Sonntag, 26.Mai HE 40 II: OSC Osnabrück - TCD 2:4

Die komplett neu formierte Mannschaft konnte im 1. Punktspiel gleich überzeugen.

Stephan Albers, Ingo Scholz und Peter Buddelmeyer konnten ihre Einzel teilweise souverän für sich entscheiden. Albers/ Scholz ließen auch im Doppel keine Zweifel aufkommen. Allo Herzog im Einzel, Ludger Taphorn und unser Höppie im 2. Doppel konnten zwar nicht punkten, jedoch durch ihre starken Leistungen die Zuschauer begeistern. Alles in allem ein verdienter 4:2 Sieg des TC Dinklage.
Dieser Auftakt macht Lust auf mehr (16.06. - 13 Uhr in Dinklage gegen Emmeln) !
 


Herren 50 Bezirksklasse  TC Dinklage gegen Steinfeld

Schlechtes Wetter
Schlechte Platzbedingungen
Schlechtes Ergebnis

Klare Niederlage gegen Steinfeld (1:5)
Der Spielverlauf war viel enger als das Ergebnis darstellt. Ein Altersunterschied bis zu 10 Jahren
machte sich am Ende bemerkbar, umso schöner
dass unser Senior Norbert als einziger Punkten konnte.


HE 40 Samstag, den 25. Mai gegen Wardenburg:

Das Spiel fand zu 50% im Nieselregen statt und wurde nach den Einzeln abgebrochen.

A. Kolbeck verlor unglücklich im Match TieBreak gegen den starken Chr. Hotze.

Jens Meier konnte im Regen-Spiel ebenfalls nicht gewinnen. Ansmann gewann klar in 2 Sätzen und Middendorf gewann im Tiebreak.

Doppel werden nachgeholt, ein 3:3 ist wahrscheinlich.


Herren 65: Huder TV gegen TC Dinklage  1 : 5

Im 2. Punktspiel gelang den Oldies des TC Dinklage in der Landesliga der 2. Sieg.

Die Tennisfreunde vom Huder TV wurden mit 5:1 besiegt. Jürgen Bahlmann. Jan Bernd Beimforde
und Alfred Brockhaus gewannen ihre Einzel, zum Teil mit großer Nervenstärke im Match-Tie-Break.
Die Doppel wurden danach glatt gewonnen. So kann es weitergehen.


Herren 65 Landesliga 713:

TC Dinklage - Wilhelmshavener THC  4 : 2 vom 05.05.2013