Sommersaison 2015

Midcourt MädchenTC Dinklage - TV Bakum vom 26.06.15

Und auch in ihrem letzten Spiel marschierten Sara Helene Germann und Mia Heseding ungehindert zum Sieg und damit auch zur Meisterschaft in der höchsten Midcourtklasse.
Es gab schöne Spiele gegen die Bakumer Mädchen, aber letztendlich siegten die Dinklager durch ihr konstantes und cleveres Spiel in den Einzeln 6:2, 6:1 (Sara Helene) und 6:1, 6:2 (Mia) und im Doppel 6:0, 6:1.
 
Herzlichen Glückwunsch!


Juniorinnen BTV Quakenbrück - TC Dinklage II vom 19.06.2015

Mit einer laut ihrem Trainer Andreas Kolbeck "Spitzenleistung" schlugen die Dinklagerinnen den Favoriten TV Quakenbrück mit 2:1. Marie Schindelbeck musste zwar ihr Einzel gegen eine starke Paulina Moron mit 0:6 und 1:6 abgeben, das zweite Einzel dagegen gewann Hanna Heseding klar mit 6:3 und 6:1.
 
Im alles entscheidenen Doppel wuchsen die beiden Dinklagerinnen über sich hinaus und gewannen die Partie klar mit 6:0 und 6:3. Das bislang beste Doppel der Dinklagerinnen begeisterte mit vielen sehenswerten Ballwechseln auch die Zuschauer.
 
Ein besonderer Dank gilt den Gastgebern aus Quakenbrück, die in den unzähligen Regenpausen bestens für das leibliche Wohl aller sorgte.


Midcourt Mädchen TC Dinklage - TC Altenberge-Erika   13.06.2015

Auch das dritte Spiel  der Mädchen aus Dinklage ging mit einem 3:0 für unsere Mädchen aus.
Die Gegner aus Altenberge-Erika kämpften zwar tapfer, mussten dann aber doch anerkennen das Sara Helen Germann und Mia Heseding nicht zu schlagen waren.
Nach zwei klar verlorenen Einzeln ( 6:0, 6:0 u. 6:2,6:3) folgte ein genauso klares Doppel (6:0,6:0).
 
Damit ist ihnen der erste Platz in ihrer Liga so gut wie sicher.


Juniorinnen BTC Dinklage II - TV Liener vom 13.06.2015

Auch im dritten Spiel konnten die Dinklagerinnen einen Sieg verbuchen. Während die an zwei gesetzte Hanna Heseding ihr Einzel nach langen Ballwechseln 7:5 und 6:4 gewinnen konnte, musste Marie Schindelbeck ihr Einzel leider mit 2:6 und 3:6 abgeben.
Im Doppel konnten die beiden dann aber den Tagessieg perfekt machen. Mit 6:2 und 6:2 gingen die Sätze klar an die Heimmannschaft. Drei Spiele - drei Siege, was will man mehr.


Juniorinnen B TC Dinklage II - Tennis Club e.V. Vrees vom 30.05.2015

Während es morgens noch so aussah, als ob das Wetter den Mädchen ein Strich durch die Rechnung machen würde, hatten sie am Nachmittag Glück und konnten das Spiel ohne Regenpause durchziehen.
Marie Schindelbeck und Hanna Heseding vom TC Dinklage gewannen recht eindeutig mit 6:4, 6:1 und 6:1, 6:0 ihre Einzel und auch nach einer kleinen Stärkung war das Doppel kein Problem (6:0, 6:1).
 
Somit ein gelungener zweiter Sieg.


Midcourt Mädchen TC Lingen e.V. Blau-Weiss  - TC Dinklage  vom 30.05.2015

Bei unbeständigem Wetter konnten die Dinklager Mädchen mit einer beständigen Leistung in Lingen glänzen.
 
Die Einzel von Sara Helene Germann als auch von Mia Heseding gingen klar mit 6:0 in beiden Sätzen an Dinklage.
 
Nach einer Stärkung und einer kleinen Regenpause konnte auch das Doppel mit ebenfalls 6:0 in zwei Sätzen gewonnen werden. Ein toller 3:0 Sieg.


Midcourt JungenTV Visbek - TC Dinklage III vom 09.05.2015

Leider konnten Ellen Hilgefort und Elias Nietfeld-Yasar in ihrem ersten Punktspiel der Saison keine Punkte nach Hause bringen. Gegen die starken Visbeker Franz und Jan Wesjohann ging es zwar einige Male mit knappen Spielen über Einstand, aber letztendlich verloren sowohl Ellen als auch Elias ihre Spiele deutlich mit 6:0 und 6:0.

Im Doppel kämpfte das Dinklager Team zwar um die Punkte, dennoch ging auch dieses Spiel mit 6:0 an die Visbeker Jungs.

An diese Leistung anknüpfend sind bei den nächsten Spielen hoffentlich mehr Punkte zu holen!


Midcourt MädchenTC Dinklage - Tennisverein Visbek vom 09.05.2015

Im ersten Spiel der Saison hatten Sara Helene Germann und Mia Heseding keine große Mühe das Spiel zu gewinnen. Während Sara Helene mit 6:2, 6:0 einen klaren Durchmarsch hinlegte, lieferte sich Mia mit ihrer ehrgeizigen Gegnerin einige umkämpfte Ballwechsel. Mia behielt aber die Oberhand und gewann 6:1, 6:2.
 
Im Doppel war es auch ein schönes Spiel, aber der Sieg der Dinklagerinnen war nie gefährdet und ging mit 6:1, 6:1 an sie.
 
Ein verdienter 3:0 Auftaktsieg.


Juniorinnen BTC Dinklage II -TV Kettenkamp vom  08.05.2015

Im ersten Spiel der Dinklager Mädchen lief es in den Einzeln recht glatt. Marie Schindelbeck gewann 6:1, 6:3 und Hanna Heseding  6:2, 6:2. Mit diesem Polster sind die beiden wohl zu entspannt ins Doppel gegangen, denn da klappte es auf einmal nicht mehr und das Spiel ging 3:6, 5:7 verloren, obwohl sich Marie und Hanna im zweiten Satz deutlich steigerten.
 
Trotzdem mit einem 2:1 Sieg ein toller Start in die Saison.


Sommersaison 2014

Spielbericht Juniorinnen C TC Dinklage III gegen TV Kettenkamp II 14. Juni 2014

Das dritte Punktspiel für die Mädchen von TC Dinklage III endete klar mit 3:0.
Während Anna Reckzeh das erste Einzel mit 6:0 und 6:0 für sich entschied, mußte Rabea Nuxoll sich ein wenig mehr anstrengen. Sie behielt aber die Nerven und hatte am Ende mit 6:4 und 6:4 das bessere Ende für sich.
Auch das abschließende Doppel konnten Anna Reckzeh und Rabea Nuxoll für sich entscheiden. Nach einem deutlichen 6:0 im ersten Satz und einer zwischenzeitlichen 5:0 Führung im zweiten Satz, strapazierten sie zwar die Nerven der mitgereisten Betreuungsperson beim Stand von 5:4 unnötig, behielten aber mit 6:4 die Oberhand und entführten somit alle Punkte nach Dinklage.


Midcourt Mädchen TC Dinklage- DTV Hannover vom 14.06.2014

Auch das letzte Spiel der Dinklager Mädchen endete mit einem Sieg und sicherte ihnen damit die Meisterschaft in der Bezirksliga.

Mia Heseding beendete ihr Spiel recht schnell mit 6:0, 6:1. Sara-Helene Germann hatte eine sehr laufstarke und ehrgeizige Gegnerin, trotzdem siegte sie im ersten Satz mit 6:1. Beim Stand von 4:1 musste eine Regenpause eingelegt werden.

Bei der Fortsetzung des Spiels rutschte Sara-Helene auf dem noch feuchten Boden aus. Sie beendete den zweiten Satz zwar noch mit 6:3, aber das Doppel konnten die Dinklager nicht mehr spielen und siegten somit „nur“ mit 2:1. Eine super Saison, auf zum Weser-Ems-Pokal!


Spielbericht Juniorinnen C - Tennisverein Lohne II gegenTC Dinklage III 24.05.2014

Im zweiten Spiel der Saison ging es für die Dinklager Mädchen in den Nachbarort Lohne. Die an Nummer 1 gesetzte Anna Reckzeh musste krankheitsbedingt aussetzen, somit mussten Hanna Heseding und Rabea Nuxoll das Match zu zweit antreten.

In einem packenden Einzel unterlag Rabea Nuxoll mit 1:6 und 1:6 gegen Catharina Zerhusen, was aber in keinster Weise den Spielverlauf wieder spiegelte. Fast alle Spiele wurden nach Einstand entschieden. Hanna Heseding lieferte sich mit ihrer Gegnerin Clara Fössing ein sehr spannendes, über 2 Stunden dauerndes Spiel, das am Ende mit 7:5, 5:7 und 10:8 im Matchtiebrak für Hanna Heseding endete.

Auch im Doppel mussten Hanna Heseding und Rabea Nuxoll noch einmal ran. Bereits wie in den Einzeln war auch hier jedes Spiel denkbar knapp. Leider mussten sich die Mädchen mit 3:6 und 2:6 geschlagen geben, aber dennoch eine solide viel versprechende Leistung.


Spielbericht Midcourt Mädchen     TC Dinklage gegen TV Bakum

Das Heimspiel ging diesmal gegen die immer wieder gern gesehenen Mädchen aus Bakum.

Es gab sehr schöne Spiele mit langen Ballwechseln und häufigem Einstand. Trotzdem machte die Dinklager Sara-Helen Germann und Mia Heseding fast immer die entscheidenden Punkte und konnten so die Einzel gewinnen.

 

Im Doppel spielten alle vier schönes Tennis miteinander und schenkten sich keine Punkte, der erste Satz endete für Dinklage mit 7:6. Im zweiten Satz verloren die Bakumer die Konzentration und verloren ihn mit 0:6.

Für Dinklage der zweite Sieg, eine tolle Leistung!


Spielbericht Juniorinnen C      TC Dinklage III- TV Quakenbrück 17.5.2014

Das erste Punktspiel der Saison für die Dinklager Mädchen ging aus Dinklager Sicht 3:0 aus.

Während Anna Reckzeh sich mit ihrer Gegnerin ein sehr spannendes Spiel lieferte, es aber dann im Matchtiebreak 11:9 gewinnen konnte, hatte Hanna Heseding weniger Mühe mit ihrer Gegenspielerin und gewann mit 6:0 und 6:1.

 

Auch im Doppel machten Hanna Heseding und Rabea Nuxoll es spannend und mussten nach 5:7, 7:6 in den Matchtiebreak, den sie dann mit 10:8 gewannen.

Alles in allem gab es schöne Spiele und am Ende ein verdienter Sieg, so kann es weitergehen.


Midcourt Mädchen  DT Hameln -TC Dinklage 11.5.2014

Die weite Anreise  nach Hameln hat sich zum Glück gelohnt, denn die Mädchen fuhren mit einem 2:1 Sieg nach Hause.

Im Einzel hatte Sara-Helene Germann ihre Schwierigkeiten gegen eine starke Elisabeth Rojzyk und verlor 3:6, 3:6. Auch Mia Heseding tat sich erst schwer, gewann dann aber doch im Matchtiebreak 10:7.

Im Doppel war es gleichermaßen spannend und nach 7:6 und 3:6 aus Dinklager Sicht und einer kurzen Regenpause im Zweiten Satz, gab es wieder einen Matchtiebreak, bei dem die Dinklager Mädels selbst nach einem Rückstand die stärkeren Nerven hatten und 10:6 gewannen.

Glücklich und müde traten die Dinklager die Heimreise an, mit einem wichtigen Sieg in der Tasche.


Sommersaison 2013

Juniorinnen C II  SV Cappeln gg. TC Dinklage vom 19. Juni 2013

Im letzten Spiel der Saison ging es für beide Mannschaften um Platz zwei oder drei. Marie Schindelbeck konnte sich in einem laufstarken Spiel gegen ihre Gegnerin mit einem 6:2/6:2 durchsetzen. Hanna Heseding hatte mehr Schwierigkeiten mit ihrer Gegnerin, die ab dem 2. Satz besser ins Spiel fand und verlor dann leider im Matchtiebreak.

Das Doppel war dann auch wieder ein sehr ausgeglichenes und spannendes Spiel, in dem beide Seiten um jeden Punkt kämpften. Im Matchtiebreak hatten dann aber Marie Schindelbeck und Anna Reckzeh die Oberhand und gewannen diesen mit 10:6. Der 2:1 Sieg über Cappeln beschert den Dinklager Mädchen somit einen sehr guten zweiten Platz in der Tabelle.


Juniorinnen C II TC Dinklage- Tennisverein Visbek e.V. vom 15. Juni 2013

Nach bis jetzt nur einer Niederlage für die Dinklager Mädchen folgte nun gegen Visbek ein weiterer 3:0 Sieg.

Während Marie Schindelbeck ihr Einzel relativ klar mit 6:3/6:0 gewann, hatte Anna Reckzeh mehr Mühe gegen ihre laufstarke Gegnerin zu bestehen. Nach vielen schönen Ballwechseln siegte sie jedoch trotzdem mit 6:3/6:4 verdient. Das Doppel war dann etwas getrübt durch aufkommenden Wind und zum Ende hin auch noch Regen, der die Mädchen jedoch nicht davon abhalten konnte das Spiel zu beenden und mit einem 7:5/6:4 und somit insgesamt mit einem 3:0 das Punktspiel erfolgreich abzuschließen.

Mit den dritten Sieg als Polster können die Mädels das letzte Punktspiel entspannt angehen.


Junioren C III TC Dinklage - Tennisverein Lohne III

Beim vorletzten Punktspiel holten sich die Dinklager einen 2: 1 Sieg.

Während Andreas Gavrjusin klar in zwei Sätzen 6:3 und 6:2 siegte, hatte Nathan Schulte etwas mehr Mühe.

Im dritten Satz lag Nathan im Match-Tiebreak 6:9 zurück, aber holte hier noch auf und entschied den 3. Satz mit 12:10 für sich.

Das anschließende Doppel wurde dann mit 4:6 und 2:6 an Lohne abgeben.


Midcourt Mädchen IV TC Dinklage- Sparta Werlte vom 08. Juni 2013

Auch das nächste Spiel der Dinklager Mädchen endete mit einem 3:0.

Während Sara-Helene Germann ziemlich sicher mit 6:3 und 6:1 gewann, hatte Mia Heseding mehr Schwierigkeiten mit ihrer Gegnerin und gewann erst im Matchtiebreak mit 10:7.

Da es im Doppel andere Spieler waren, hatten Sara-Helene und Mia keine Mühe und gewannen 6:0/6:0. Bei sommerlichen Temperaturen verlangte das Spiel allen viel Kraft ab und die Mädchen freuten sich zwischendurch über eine kleine Dusche aus dem Platzsprenger.


Juniorinnen C II - TV Bakum vom 25.05.2013

Auch für die Juniorinnen ging es an diesem Wochenende gegen Bakum.

Marie Schindelbeck und zum ersten Mal im Einzel Anna Reckzeh schlugen sich gut, aber gegen die langjährige Erfahrung der Bakumer Mädchen hatten die beiden keine Chance und somit gingen beide Einzel recht klar an Bakum.

Marie Schindelbeck und Hanna Heseding haben dann alles gegeben um wenigstens das Doppel zu gewinnen, aber auch das gelang nicht. Trotz des einsetzenden Regens im zweiten Satz machten alle vier Mädchen tapfer weiter, um das Spiel zu beenden.

Somit leider die erste Niederlage für die Dinklager aber auch ein verdienter 3:0 Sieg für Bakum.


Midcourt Mädchen IV TV Bakum- TC Dinklage vom 24.05.2013

Das dritte Punktspiel der Saison war, wie erwartet, das bis jetzt Schwerste.

Beide Einzel gingen bei strahlendem Sonnenschein an die Dinklager Mädchen, aber das war mit viel Schweiß und Arbeit verbunden, denn fast alle Spiele gingen über Einstand, teilweise bis zu sieben mal.

Doch zum Glück zeigten Sara-Helene Germann und Mia Heseding die konstantere Leistung und gewannen.

Auch beim Doppel war es dann nicht anders, aber obwohl Sara-Helene und Mia in beiden Sätzen am Anfang zurück lagen, holten sie wieder auf und gewannen somit  mit insgesamt 3:0.


Juniorinnen C -  TV Goldenstedt -TC Dinklage II vom 05.05.2013

Das Erste Spiel der Saison ging mit einem 3:0 Sieg eindeutig an die Mannschaft vom TCD.

Die beiden Einzel mit 6:0, 6:0 (Marie Schindelbeck) und 6:1, 6:1 (Hanna Heseding) waren deutliche Siege, auch wenn viele Spiele über Einstand gespielt wurden.

Auch im Doppel haben die Mädels jeweils nur ein Spiel abgegeben, obwohl sie das erste Mal überhaupt zusammen gespielt haben und es für Hanna das erste Mal ein Punktspiel auf dem Großfeld war.

Ein toller Erfolg für die neu zusammen gestellte Mannschaft!


Midcourt MädchenTC Dinklage - Essener TV vom 04.05.2013

Einen deutlichen 3:0 Sieg konnten Sara-Helene Germann und Mia Heseding in ihrem ersten Midcourt-Punktspiel verzeichnen.

Während schon die Einzel beide mit 6:0, 6:0 an das heimische Team gingen, wurde der Sieg im Doppel mit identischem Ausgang perfekt gemacht.

Die Mädchen aus Essen nahmen es zum Glück sportlich und würden gerne nächstes Jahr noch einmal antreten.